KRAINER STEINSCHAFE

Ein Schafjahr im Schafhof Landwehr

Krainer Steinschafe

Eine robuste Schafrasse aus den slowenischen Bergen

Unsere Krainer Steinschafe – eine ursprüngliche und robuste Rasse aus den slowenischen Bergen - passen perfekt zu unseren Weiden, dem Lausitzer Wetter und zu unserem nachhaltigen Hofkonzept.

Sie geben eine sehr schmackhafte, milde und bekömmliche Milch, aus der wir im Frühjahr und Sommer unseren 100%igen Schafkäse und cremigen Joghurt herstellen.

Mit einer Schafpatenschaft kannst du unsere faire und artgerechte Tierhaltung und nachhaltige Landwirtschaft unterstützen und unseren Schafhof kennenlernen.

Unsere Herde

Milchschafe, Böcke und Lämmer

von Mai bis September

werden unsere Milchschafe gemolken

Joghurt und Käse vom Schaf

ein Liter Milch

ergibt einen Liter Joghurt
oder 180g Weichkäse

EIN JAHR MIT UNSEREN SCHAFEN

Faire Tierhaltung und nachhaltige Landwirtschaft

Im Februar werden die Lämmer auf dem Hof geboren und leben bis April/Mai bei ihren Müttern. Unsere tägliche Herausforderung: die Mutterschafe auf dem Melkstand füttern, die Lämmer eigentlich nicht.

Ab Mai werden alle Tiere auf den Weiden in der Umgebung betreut. Auch unsere Bocklämmer leben dort mindestens 7 Monate. Neben der täglichen Fütterung und dem Tränken werden alle 10 Tage drei neue Weiden für Mutterschafe, Lämmer und Böcke gesteckt. Da in unserer Region auch Wölfe leben, sind unsere Zäune gut verstromt und 1,45 m hoch.

Unsere Melksaison dauert von Mai bis September. Danach gönnen wir den Mutterschafen eine Pause, bevor die Zuchtböcke im Oktober in die Herde kommen und für Nachwuchs sorgen.

Je nach Wetter und Futterangebot auf den Weiden, kommen die Schafe ab November zurück auf den Hof. Die Lammböcke, die nicht für die weitere Zucht vorgesehen sind, begleiten wir zur Fleischerei Neumann in das nahegelegene Petkus. Dort werden unsere Fleisch- und Wurstprodukte hergestellt.

OBEN